NABU Insektensommer 2019

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Beim Insektensommer zählen wir, was zählt

Beobachten und zählen Sie eine Stunde lang Sechsbeiner

Beobachten Sie das Summen und Brummen in Ihrer Umgebung und werden Sie Teil unserer bundesweiten Meldeaktion für Insekten. Insektenfans können sie schon mal folgende Termine dick im Kalender anstreichen: In diesem Jahr findet der Insektensommer vom 31. Mai bis 9. Juni und vom 2. bis 11. August statt.

Details findet ihr hier

Drucken E-Mail

Kleingärten: Regeln sollen gelockert werden

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Beitrag von der Webseite des NDR: Stand: 28.05.2019 06:14 Uhr

Kleingärten: Regeln sollen gelockert werden

Mehr als 4.000 Parzellen im Nordosten stehen leer.

Die strengen Vorschriften für Kleingärtner sollen gelockert werden. Dafür sprach sich nach einem entsprechenden Vorstoß von Umwelt- und Agrarminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern Till Backhaus (SPD) auch der Verband Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) aus. Dem Leerstand von Gärten in ländlichen Regionen könne nur begegnet werden, wenn die starren Regeln im Bundeskleingartengesetzes fallen, sagte VDGN-Präsidiumsmitglied Christian Gräff.

Mehr auf der Webseite des NDR

Drucken E-Mail

Umfrage der Humboldt Universität zu Berlin zum Thema Düngemittel

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hier eine Anfrage der Humboldt-Universität zu Berlin

Sehr geehrte Freizeitgärtnerinnen und Freizeitgärtner, liebe Gartenfreunde,

Ihre Unterstützung ist gefragt! Das Fachgebiet Ökonomik der gärtnerischen Produktion am Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin bittet Sie um Ihre Teilnahme an einer Umfrage zum Thema “Einstellung zu und Einsatz von Düngemitteln im Haus- und Kleingartenbereich“. Unser Institut führt diese Umfrage als unabhängige Einrichtung im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) durch.

Das Albrecht Daniel Thaer-Institut sieht seine Aufgabe darin, Hilfestellungen und Lösungen für eine langfristig tragfähige Entwicklung ländlicher und städtischer Räume zu entwickeln. Das Ziel der Forschung und Lehre ist es, Boden- und Landnutzungssysteme unter der Prämisse der Nachhaltigkeit zu optimieren, um so u.a. die Versorgung der Bevölkerung mit landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Produkten langfristig sicherzustellen sowie das natürliche Lebensumfeld in städtischen und ländlichen Regionen zu bewahren bzw. zu verbessern. Die Förderung der Entwicklung und Verbreitung innovativer Düngeprodukte ist hierbei ein Teil unserer Arbeit, wobei die Einbeziehung der Bedürfnisse von Verbrauchern hohe Priorität besitzt.

Mit der Umfrage sollen somit u.a. Informationen zur aktuellen Garten- und Düngepraxis sowie die Ansprüche der Freizeitgärtner/-innen an Düngemittel erfasst werden.

Die Teilnahme an der Befragung ist anonym und nimmt etwa 15-20 Minuten in Anspruch. Wir bitten Sie, die Fragen so präzise wie möglich zu beantworten. Es würde uns freuen, Sie für die Teilnahme an unserer Studie begrüßen zu dürfen.

Mit dem folgenden Link gelangen Sie direkt zum Fragebogen. Dieser muss nicht ausgedruckt werden und kann bequem am Computer oder Handy ausgefüllt werden.

https://umfrage.hu-berlin.de/index.php/527433?lang=de

Sollten Fragen oder Unklarheiten beim Ausfüllen des Fragebogens entstehen, können Sie uns auch gern Anrufen oder eine Email schreiben.
Für die Teilnahme an unserer Studie bedanken wir uns im Voraus recht herzlich!

Mit freundlichen Grüßen

Humboldt-Universität zu Berlin

Drucken E-Mail

Tipps für Pächter

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Grundsätzliches zum Wasser und Strom in Kleingarten Anlagen sowie Bauanträge und Information über die Versicherung. 

 

Vereinsgrundlagen

 


Wasser und Abwasser

 


Strom


 

Bauen im Garten


 

Gesundheit


Anträge zur Versicherung

 


 

Drucken E-Mail