Als iCal-Datei herunterladen
Mähen mit der Handsense, Anfängerkurs
Samstag, 26. Mai 2018, 09:00 - 13:00
Aufrufe : 170
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Contact Verbindliche Anmeldung unter Telefon 02203/39987 oder per Mail unter Nennung des Termins an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wildblumenwiesen und naturbelassene Gärten liegen voll im Trend. Bei der ökologisch sinnvollen Pflege dieser Schätze greifen echte Gartenliebhaber und Bienenfreunde immer öfter auf traditionelle, motorlose Werkzeuge zurück. Dazu zählt die Handsense, die zu den ältesten und ausgereiftesten Werkzeugen der Menschheit gehört. „Gewusst, wie“ geht das Mähen mit einer Handsense nicht nur leicht von der Hand, sondern ist auch effektiv, entspannend und gesund. Das gilt auch für den geräuschlosen Rasenschnitt am Sonntagmorgen.

In den ca. vierstündigen Anfängerkursen „Mähen mit der Handsense für den Hausgebrauch“ auf Gut Leidenhausen vermittelt Ihnen ein erfahrener Sensenlehrer der www.sensenschule.de den gekonnten Umgang mit Sensenbaum & -blatt sowie die Geheimnisse des Sensenschärfens.

Vorkenntnisse oder eigene Sensenausrüstung sind für die Teilnahme der im Freien stattfindenden Kurse nicht erforderlich. Benötigt werden wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe. Teilnahme auf eigenes Risiko.

Teilnehmerbeitrag: 50 €/Person, Bitte überweisen Sie den Betrag nach der Anmeldebestätigung. Verbindliche Anmeldung unter Telefon 02203/39987 oder per Mail unter Nennung des Termins an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leitung: Stefan Markel, Sensenschule

Treffpunkt: Obstmuseum, Gut Leidenhausen, Kartäuserhäuschen

Ort Obstmuseum, Gut Leidenhausen, Kartäuserhäuschen