Der Kleingarten

Quelle: Wikipedia 

Kleingärten als Erholungsräume                              

Kleingärten sollen der Erholung in der Natur dienen und Stadtbewohnern nach dem Vorbild alter Bauerngärten den Anbau von Obst und Gemüse ermöglichen. Heute findet man in diesen Gärten aber auch Zierpflanzen und Rasenflächen.

In der Regel befindet sich eine Laube auf jedem Grundstück einer Gartenanlage. Geregelt wird das Kleingartenleben durch die jeweilige Kleingartenordnung/Satzung/Statuteneines jeden Vereins. In Deutschland kommt das Bundeskleingartengesetz (BKleingG) hinzu, in der Schweiz wird es kantonal geregelt, beispielsweise in Baugesetzen.

Soziale Funktionen von Kleingärten

Drucken E-Mail